Neubewertung der Sicherheit von Zuckeraustauschstoffen: Auswirkungen des 1.000-fachen Anstiegs von Xylitol im Blut

1,000-Fold Increase in Blood Xylitol Levels: New Research Questions Safety of Sugar Substitute, Concept art for illustrative purpose, tags: die - Monok

Eine kürzlich im European Heart Journal veröffentlichte Studie hat Bedenken hinsichtlich der Sicherheit von Xylit, einem beliebten Zuckeraustauschstoff, der in verschiedenen kalorienarmen und ketofreundlichen Produkten verwendet wird, geweckt. Demnach könnte der Verzehr von Xylitol den Blutspiegel der Verbindung um das bis zu 1.000-fache erhöhen und die Blutgerinnung fördern, was das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls erhöhen könnte.

Diese Studie ergänzt frühere Erkenntnisse, die zeigen, dass ein anderer Zuckeralkohol, Erythrit, ebenfalls das Risiko von Herzinfarkten erhöht.

Diese Ergebnisse sind ein Bärendienst für alle, die sich auf alternative Süßstoffe verlassen, um ihre Gesundheit zu verbessern. Xylit wird seit über 60 Jahren als wohlschmeckender und kalorienarmer Süßstoff geschätzt

Carla Saunders

Xylitol für einen gesunden Körper

Xylitol ist ein Zuckeralkohol und ist ungefähr so süß wie Zucker, enthält aber weniger Kalorien. Es ist in verschiedenen Lebensmitteln enthalten, darunter Desserts, Kaugummi, Süßigkeiten, Zahnpasta und Mundwasser. Die Art von Xylit, die Lebensmitteln zugesetzt wird, ist nicht natürlichen Ursprungs, sondern wird synthetisch aus Holzmaterialien oder durch mikrobielle Fermentation hergestellt.

Obwohl es nicht so weit verbreitet ist wie andere künstliche Süßstoffe, ist es in bestimmten ketofreundlichen und kalorienarmen Lebensmitteln enthalten. Außerdem werden Menschen mit Fettleibigkeit oder Typ-2-Diabetes häufig dazu ermutigt, ihn oder alternative Süßstoffe zu verwenden, da sie angeblich gesundheitliche Vorteile haben. Nach Ansicht von Dr. Stanley Hazen, einem Arzt und Wissenschaftler an der Cleveland Clinic in Ohio, sprechen die Daten jedoch eine andere Sprache.

„Die Beweise deuten darauf hin, dass gerade die Menschen, die bereits ein höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse haben, ihr Risiko durch die Verwendung dieser Zuckerersatzstoffe noch weiter erhöhen“, erklärte er.

Um den Zusammenhang zwischen Xylit und kardiovaskulären Ereignissen weiter zu untersuchen, führten die Forscher zusätzliche Tests an Mäusen, menschlichen Blutproben und zehn Personen mit von Natur aus niedrigen Xylitwerten durch.

Diese Experimente ergaben, dass der Verzehr von Produkten, die den besagten künstlichen Süßstoff enthielten, seine Präsenz im Blut im Vergleich zu dem, was im Körper natürlich vorkommt, deutlich erhöhte. Dieser erhöhte Xylitspiegel könnte möglicherweise die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls erhöhen, indem er die Blutgerinnung fördert. Allerdings sind weitere Untersuchungen erforderlich, um diesen Zusammenhang zu bestätigen.

Die Verbraucher müssen nun die möglichen Risiken und Vorteile der Verwendung von xylithaltigen Produkten abwägen. Wenn Sie Bedenken bezüglich dieses Zuckeraustauschstoffs haben, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und nach alternativen Möglichkeiten suchen, Ihren Zuckerkonsum zu steuern.

Bericht zeigt 70%igen Anstieg der Versicherungsansprüche für psychische Erkrankungen bei Kanadiern

70% Surge in Mental Health Claims Among Canadians: A Growing Concern - Sun Life Report, Concept art for illustrative purpose, tags: von - Monok

Die neuesten Daten von Sun Life’s Designed for Health zeigen einen deutlichen Anstieg der Versicherungsansprüche für psychische Erkrankungen, die zwischen 2019 und 2023 um fast 70 % steigen. Das Volumen der Ansprüche für psychische Gesundheitspraktiker stieg ebenfalls um 20% im Jahr 2023 und hat sich seit 2019 mehr als verdoppelt.

Da das Thema psychische Gesundheit immer mehr an Bedeutung gewinnt, gehen die Kanadier immer offener damit um, professionelle Hilfe zu suchen. Valerie Legendre, klinische Psychologin und Direktorin für psychische Gesundheit bei Sun Life, stellt diesen Wandel fest.

„Es gibt zwar noch einiges zu tun, um die Stigmatisierung zu überwinden, aber die Daten zeigen ermutigende Trends“, sagte sie. „Der Umgang mit psychischen Problemen kann sehr komplex sein. Die frühzeitige Inanspruchnahme von Unterstützung ist entscheidend. Ein frühes Eingreifen kann zu einer schnelleren Genesung und zu positiven langfristigen Ergebnissen führen.“

Trends bei medizinischen und medikamentösen Behandlungen

Die Daten aus dem Sun Life-Bericht zeigen die folgenden Trends. Diese basieren auf den Ansprüchen von mehr als 3 Millionen Kanadiern.

* Personen im Alter von 30 bis 39 Jahren verzeichneten den stärksten Anstieg der Nachfrage nach Dienstleistungen und des Umfangs der Ansprüche.

* Psychische Erkrankungen sind die Hauptursache für Invalidität bei Frauen in Kanada und machen 40 % der langfristigen Invaliditätsansprüche aus, verglichen mit 30 % bei Männern. Auch die Zahl der Anträge, die sich auf die psychische Gesundheit von Frauen beziehen, ist im Vergleich zu der von Männern um mehr als 37 % gestiegen.

* Die Ansprüche von Frauen im Bereich der psychischen Gesundheit stiegen um mehr als 37% im Vergleich zu den Ansprüchen von Männern.

* Depressionsmedikamente sind jetzt die Kategorie mit dem höchsten Schadenvolumen für Kanadier unter 60 Jahren, mit einem Anstieg von 40% seit 2019. Bei den unter 30-Jährigen hat sich diese Zahl verdoppelt.

Der Bedarf an besser zugänglichen Dienstleistungen im Bereich der psychischen Gesundheit ist dringend, da die Sorgen um das psychische Wohlbefinden der Kanadier weiter zunehmen.

Viele Arbeitgeber erweitern das Spektrum der abgedeckten psychiatrischen Behandlungen, um mehr Behandlungsmöglichkeiten zu bieten. Außerdem verbessern sie die Gesundheitsleistungen, die das psychische Wohlbefinden betreffen, und führen innovative Instrumente zur Unterstützung ihrer Mitarbeiter ein.

Mütter befähigen: Der Einsatz der Weltgesundheitsorganisation für eine sichere Mutterschaft

World Health Organisation headquarters, Geneva, north and west sides 2007, tags: die - CC BY-SA
World Health Organisation headquarters, Geneva, north and west sides 2007, tags: die - CC BY-SA
World Health Organisation headquarters, Geneva, north and west sides 2007 – CC BY-SA

Jeder Mensch hat das Recht auf Gesundheit, und für Frauen und Mädchen gehört dazu auch das Recht auf eine sichere Mutterschaft. Trotzdem verliert alle zwei Minuten eine Frau oder ein Mädchen ihr Leben durch eine Schwangerschaft oder Geburt, wobei die meisten dieser Tragödien vermeidbar sind. Dr. Natalia Kanem, Exekutivdirektorin des UNFPA, betonte, dass diese Todesfälle im Jahr 2023 nicht hinnehmbar seien.

Obwohl die Müttersterblichkeit zwischen 2000 und 2020 weltweit deutlich gesunken ist, haben sich die Fortschritte aufgrund von systemischen Hindernissen im Gesundheitswesen verlangsamt. Unzureichender Zugang zu medizinischer Versorgung und Diskriminierung tragen zu einem erhöhten Risiko während der Schwangerschaft und der Geburt bei, insbesondere für afroamerikanische Frauen und Mädchen in Nord- und Südamerika, wo Misshandlung und Vernachlässigung aufgrund von systemischem Rassismus fortbestehen.

Es besteht jedoch Hoffnung auf Fortschritte, insbesondere wenn marginalisierte Gemeinschaften in Entscheidungsprozesse einbezogen werden und Präventionsprogramme auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Am heutigen Weltgesundheitstag setzt sich UNFPA dafür ein, das Leben von Müttern weltweit zu schützen und Frauen und Mädchen zu befähigen, ihre Gesundheit in den Vordergrund zu stellen und Schwangerschaft und Geburt als Chance für Wachstum und nicht für das Überleben zu sehen.

Leben retten in Bangladesch

Bangladesch hat erhebliche Fortschritte bei der Senkung der Müttersterblichkeit gemacht, aber es kommt immer noch zu vermeidbaren Todesfällen aufgrund von Verzögerungen beim Zugang zu medizinischer Versorgung, insbesondere während des Transports. Um dieses Problem zu lösen, wurde 2020 die App Ma-Jaan eingeführt, die nahtlose Überweisungen für geburtshilfliche Notdienste und die Koordinierung von Transporten ermöglicht.

Im Rahmen der Initiative wurden über 2 700 komplexe Fälle an überweisende Einrichtungen weitergeleitet. Darüber hinaus führt das Gesundheitspersonal Hausbesuche durch, um Frauen mit niedrigem Einkommen wie Majeda Begum, die während der Geburt von diesem Service profitierte, den Zugang zur medizinischen Versorgung von Müttern zu erleichtern.

Sicherstellung der Rechte im Gesundheitswesen in Brasilien

Die venezolanische Ärztin Fiorella Lisenni Ramos Blanco unterstreicht die Bedeutung der Familienplanung für das Wohlergehen von Frauen und Kindern. Die Vertreibung inmitten der Krise in Venezuela birgt Risiken für die Gesundheit von Frauen, einschließlich des eingeschränkten Zugangs zu wichtigen Dienstleistungen. In Brasilien, wohin Dr. Blanco geflüchtet ist, haben viele venezolanische Migranten Schwierigkeiten, Zugang zu Familienplanung zu erhalten, was das Risiko vermeidbarer Todesfälle bei Müttern erhöht.

Trotz kultureller Erwartungen setzt sich Dr. Blanco dafür ein, dass sie sich bei der Geburt ihres Kindes bewusst entscheiden können. In Brasilien sind Bemühungen im Gange, kostenlose Gesundheitsdienste, einschließlich Familienplanung, für alle, auch für Migranten, bereitzustellen. Die städtische Gesundheitsministerin Shádia Fraxe hebt die Ausweitung von Diensten wie der Bereitstellung von Intrauterinpessaren hervor, die Frauen in die Lage versetzen, informierte Entscheidungen über ihre reproduktive Gesundheit zu treffen.

United Nations Population Fund

The United Nations Population Fund , formerly the United Nations Fund for Population Activities, is a UN agency aimed at improving reproductive and maternal health worldwide. (wikipedia)

World Health Organization

The World Health Organization is a specialized agency of the United Nations responsible for international public health. It is headquartered in Geneva, Switzerland, (wikipedia)

CBD Pflaster – Wirkung – Anwendung

Fröhliche Menschen

Cannabidiol gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Ausführungen.Egal ob Hanfkerze, Hanföl,Tee oder ein Hanfaufgussgetränk, es gibt alles mögliche.
Gerade auch in der Schönheits-und Kosmetik Industrie ist der Wirkstoff stark verbreitet und sehr beliebt.
Ständig kommt etwas völlig Neues hinzu. Auch das CBD Pflaster gehört dazu.

Das CBD Pflaster – Eine gänzlich neue Form

Wenn Sie Ihren Körper mit Wirkstoffen versorgen wollen, dann ist dieses Pflaster die modernste und effektivste Art dies zu tun.
Das CBD wirkt direkt und Sie haben ganze 10 Stunden etwas davon. So lange befindet sich das Cannabidiol nämlich in Ihren Blutbahnen.
Das CBD Pflaster wird ganz einfach auf der Haut getragen, wie als ob Sie wenn Sie ein ganz normales Heftpflaster benutzen würden.
Der Wirkstoff wird dann schrittweise freigesetzt.
Sogar gegen Fibromyalgie können diese Pflaster eingesetzt werden. Bisher gibt es eher weniger medizinische Pflaster mit CBD auf dem Markt, die Fibromyalgie und Nervenschmerzen behandeln.
Jedes CBD Pflaster enthält konzentrierten Cannabinoid Extrakt, welcher in den Körper langsam eindringt.

Was ist der Unterschied zwischen dem CBD Öl und dem CBD Pflaster?

Wenn Sie die beiden Komponenten miteinander vergleichen, werden Sie einige Unterschiede bemerken. Zum einen kann CBD Öl nur oral eingenommen werden und hinterlässt einen etwas gewöhnungsbedürftigen Geschmack.
Zum anderen wirkt es jedoch auch schon innerhalb von kurzer Zeit.
Das CBD Pflaster hingegen wird einfach auf die Haut aufgetragen und wirkt schon wenig später.
Hingegen zum CBD Öl gibt das Pflaster 8 Stunden lang CBD in den Körper ab. Daher brauchen Sie sich um einen schnellen Wechsel keinerlei Gedanken machen.
Zudem gibt es keinen direkten Abbau, da Sie das CBD durch das Pflaster nicht oral in sich aufnehmen. So kann der Wirkstoff effektiver genutzt werden.
Die CBD Pflaster Wirkung ist damit eindeutig bestätigt.

Gibt es Erfahrungsberichte bezüglich des CBD Pflasters?

Das Produkt ist noch relativ neu auf dem Markt, daher gibt es auch noch keine wirklichen Erfahrungsberichte von anderen Anwendern.
Dennoch probieren immer mehr Leute diese Möglichkeit aus, sodass sicher bald die ersten Erfahrungen online sein werden.
Einzig und allein gibt es von vielen zu sagen, dass die Pflaster nicht so einfach abgehen und auch nach dem Reinigen der Haut noch halten.
Auch konnten bisher keine Hautprobleme festgestellt werden, weswegen die Nebenwirkungen sich in Grenzen halten.

CBD Pflaster kaufen – Eine gute Alternative?

CBD Pflaster sind die Alternative und haben Zukunft. Gerade, wenn Sie nichts oral einnehmen wollen, dann lohnt es sich darauf statt auf CBD Öl zuzugreifen.
Sie erzielen damit den gleichen Effekt, da sofort eine Wirkung eintritt. Auch haben Sie sehr lange etwas davon, weil sich der Wirkstoff durch Ihre Blutbahnen bewegt.
Viele Hersteller bieten das Produkt sogar schon an, aber bevor Sie zuschlagen, informieren Sie sich genauestens auf seriösen Portalen darüber. Nordic Oil bietet zwar noch kein CBD Pflaster an, dafür aber sehr hochwertiges CBD Öl an. Bei Natural-CBD.de wurde ein Nordicoil Test durchgeführt – dieser Test verlief sehr positiv in Bezug auf Geschmack und Wirkung.
Dann wissen Sie auch, ob das CBD Pflaster gefährlich ist. Genügend Informationen werden Ihnen diesbezüglich geboten, sodass Sie sich keine Gedanken wegen der Nutzung machen müssen. Probieren Sie es einfach aus und Sie werden sehen, was das Produkt kann.

Tonnensauna oder Gartensauna – Wo liegen die Vor- und Nachteile?

Eine Sauna im heimischen Garten kann die Lebensqualität um so einiges steigern. Wer entspannt sich schon gern mit anderen, wildfremden Leuten in einer öffentlichen Sauna, wenn man für gar nicht mal so viel Geld eine eigene haben kann. Jedoch stellt sich hier meist erst mal die Frage, für welche Art von Sauna man sich entscheidet? Die gängigsten Modelle sind die klassische Gartensauna, sowie die Tonnensauna, auch Fasssauna genannt. Doch wie genau unterscheiden sich diese überhaupt und für welche sollte man sich am Ende entscheiden?

Die Gartensauna – Getarnt als Geräteschuppen

hübsche GartensaunaGanz recht, eine normale Gartensauna sieht meist einfach nur aus wie ein kleines Gartenhaus. Eine Gartensauna besitzt von daher einen verhältnismäßig hohen Bedarf an Fläche. Erst recht wird es groß, sobald ein Vorraum involviert ist, der aber durchaus nützlich sein kann, vor allem im Winter. Rein theoretisch kann man sich also so ziemlich alle Optionen offenlassen mit einer Gartensauna. Es soll auch Leute geben, die ihren Holzschuppen für Gartenwerkzeug einfach in der Mitte geteilt haben, um in der anderen Hälfte saunieren zu können – Also alles eine Frage der Kreativität!

Eine solche Saunahütte ist nun aber verständlicherweise nicht gerade billig. Geld sparen kann man natürlich, wenn man die Sauna komplett selbst baut. Lässt man einen Profi ran, befindet man sich je nach Fläche und verwendeten Materialien auch schnell mal im hohen vierstelligen Bereich – Nach oben natürlich kaum Grenzen gesetzt.

Eine Tonnensauna dürfte für die meisten Leute die bessere Wahl sein

Mit einer Fasssauna ist man hier wesentlich flexibler und kommt meistens auch günstiger weg. Eine Tonnensauna kauft man üblicherweise im niedrigen vierstelligen Bereich, da reicht also schon rein theoretisch das 13. Gehalt, um sich den Wunsch einer eigenen Sauna zu erfüllen. Wie sich erahnen lässt, handelt es sich hierbei um eine tonnenförmige Sauna – Aufrecht, sowie liegend erhältlich. Die meisten Modelle sind signifikant kleiner bemessen, als die allseitsbekannte Gartensauna, jedoch reicht es vollkommen aus, wenn man nicht gerade mit der gesamten Familie saunieren möchte. Neben dem erschwinglichen Preis, ist selbstredend auch die benötigte Fläche geringer und die Tonnensauna somit bestens geeignet auch für kleine Gärten. Dies hat zugleich auch den Vorteil, dass man sich keine Baugenehmigung besorgen muss. Einfach im Garten aufstellen, für Stromanschluss sorgen und es kann losgehen.

Tipps zum Abnehmen

Tipps zum Abnehmen

Obwohl Fett hat Kalorien, wenn Sie essen die richtigen Fette in Kombination mit einer richtigen Ernährung, wird es in keiner Weise zu Fett, aber es kann auch Gewicht verlieren. Versorgen Sie Ihren Körper mit hochwertigem Zellbaumaterial unter Verwendung hochwertiger Fette, um alte Zellen zu zerstören und neue, junge und frische Zellen zu schaffen. Deshalb verwenden wir ab sofort nur noch hochwertige Öle und Fette!

Interessant ist, dass so genannte Ernährungsexperten diese Öle und Fette oft empfehlen und als gesund loben, was nicht unbedingt der Fall ist. Zum Beispiel können Sonnenblumenöl und Safranöl in kleinen Mengen verwendet werden, sollten aber nicht in die Diät aufgenommen werden, wenn Sie abnehmen wollen oder wenn Sie gesundheitliche Probleme aufgrund einer chronischen Entzündung haben.

Beide Öle sind reich an Omega-6-Fettsäuren, die Entzündungen anregen und die Gewichtszunahme fördern können – obwohl sie in Margarine enthalten sind, die fälschlicherweise als ein Fett angesehen wird, das zur Gewichtsabnahme beiträgt. Omega-6-Fettsäuren hemmen die Wirkung der Schilddrüsenhormone. Sie sind jedoch für den aktiven Stoffwechsel verantwortlich. Bei einer Blockade wird der Stoffwechsel reduziert und Fett gespeichert, anstatt zur Energiegewinnung verwendet zu werden. Gerade wenn man folgende Hobbies hat ist eine ausgewogene Ernährung wichtig, hier die Seite Kraftstation Test, oder beim laufen.

 

Industriell hergestellte Fette – und damit auch in vielen Fertigprodukten wie Keksen, Keksen, Chips, Pommes frites, Süßigkeiten, etc. kann auch gesundheitsschädliche Transfette enthalten. Diese Transfette machen die Zellwände durchlässiger, fördern Entzündungen und führen zu extremem oxidativem Stress in den Zellen, indem sie freie Radikale bilden.

Doch Trancefette sind nicht nur ungesund. Außerdem machen sie das Fett und verhindern das Abnehmen. Wie Omega-6-Fettsäuren können Transfette die Aktivität der Schilddrüsenhormone hemmen und den Stoffwechsel verlangsamen.

Der Körper bevorzugt Kokosnussöl zur Energiegewinnung und nicht zur Fettkonservierung. Wollte der Körper das Kokosnussöl zur Fettspeicherung transportieren, müsste es zunächst in Lagerfette umgewandelt werden. Deshalb behandelt der Körper Kokosnussöl eher wie Kohlenhydrate – aber ohne deren Nachteile. Beispielsweise verursacht Kokosöl keine Schwankungen des Blutzuckerspiegels und damit auch keine Hungerattacken, wie es bei Kohlenhydraten häufig der Fall ist. Im Kraftraum ist es wichtig vorher eine stabile Kohlenhydrate zufuhr zu gewährleisten.